Bar

Aus Kullenhof
Wechseln zu: Navigation, Suche
BarBier.jpg

Das KänGuruh

Das KänGuruh ist unsere Wohnheimsbar und damit auch deine Partylocation direkt vor der Tür. Wir haben jeden Donnerstag ab 21 Uhr für euch geöffnet. Du willst 'ne Party machen, dich mit Freunden auf ein Bier treffen, neue Leute kennen lernen oder einfach nur mal den Unistress vergessen? Dann bist du hier genau richtig. Wir haben fast alles, was das Herz begehrt.

Die Bar wird von euren Mitbewohner ehrenamtlich verwaltet. Damit du deine Studiengebühren auch nächstes Semester bezahlen kannst, haben wir leckere Getränke zu günstigen Preisen.

Um dir einen Eindruck vom KänGuruh zu vermitteln, haben wir ein paar Fotos zusammengestellt.

Falls wir Dir mal zu laut sein sollten, kannst Du den Bardienst direkt im Känguruh ansprechen.
Die Musik sollte dann in Kürze leiser gestellt werden.

Telefon: 4444
Wenn Du Lust hast Bardienst zu machen, kannst Du dich in die Liste in der Bar eintragen oder mail uns einfach an!

Fotos

Features

  • Kicker
  • Dartscheibe
  • 2 Flipper (Taxi & Indiana Jones)
  • Tanzfläche
  • Verschiedene Getränke (Bier, Cocktails, Alkoholfreies, Longdrinks, Shots und oft Specials)
  • Musik- und Lichtanlage
  • überdachter Raucherbereich vor der Tür
  • nette Leute, jede Menge gute Laune und noch vieles mehr

Bardienstliste

Bardienstliste

Vermietung

Die Wohnheimsbar kann einmal im Monat an einem Freitag, Samstag oder vor einem Feiertag durch die Känguruh-AG an Bewohner des Studentenwohnheims privat vermietet werden. Allen anderen Interessenten müssen wir leider absagen.

Die Kosten belaufen sich auf 60 € Miete und 100 € Kaution.

Wie muss ich mich bewerben?

Aus den Bewerbern für einen Monat wird ein Gewinner ausgelost, der dann zum gewünschten Termin die Bar mieten kann.

Die Bewerbungsfrist endet zum 07. zwei Monate vor dem Monat der Vermietung. Dies gibt dir ausreichend Zeit, deine Party zu organisieren, bzw. nach einer alternativen Location zu suchen, falls du die Verlosung nicht gewinnst. Falls es bis zu diesem Stichtag keine Anfragen gibt, findet eine erneute Losrunde am 07. des Vormonats der Vermietung statt.

Zur Bewerbung schreibe eine E-Mail an bar(at)kaeng.de mit dem Betreff "Anfrage Bar mieten am xx.yy.zzzz (Zimmernummer)" und einem kurzen Bewerbungstext (leere Nachrichten werden komentarlos gelöscht!).

Die Käng-AG wird dich bis ungefähr am 10. des Monats per E-Mail darüber informieren, ob du gewonnen hast. Danach triffst du dich (am Besten innerhalb von 5 Tagen) mit einem Mitglied der Käng-AG, unterschreibst den Mietvertrag und zahlst die Miete, weil sonst eine neue Auslosung für die anderen Bewerber stattfindet. Die Kaution zahlst du bei Schlüsselübergabe, die am Tag deiner Party stattfindet.

Ein kleines Beispiel

Du möchtest am 31.10.2017 das Känguruh mieten. Dann musst du eine E-Mail bis zum 07.08.2017 mit dem gewünschten Reservierungstermin an die Käng-AG schicken. Ungefähr am 10.08.2017 wirst du per E-Mail informiert, ob du die Bar bekommen kannst oder nicht. Dann vereinbarst du einen Termin und triffst dich bis am Besten bis 15.08.2017 mit einem Mitglied der Käng-AG und unterschreibst bei diesem Treffen nach Zahlung der Miete den Mietvertrag. Damit hast du den Termin fest gebucht. Am Tag der Vermietung (ggf. auch ein bis zwei Tage vorher) kannst du dann den Schlüssel abholen - dort wird dann auch die Kaution bezahlt.

Falls du kurzfristig eine Feier veranstalten willst und sich bis zum 07.08.2017 keine Interessenten gemeldet haben, kannst du dich zur zweiten Losrunde bis zum 07.09.2017 bewerben. Der weitere Ablauf ist identisch.

Mietvertrag: Datei:Mietvertrag Bar 2017-01-11.pdf


Renovierung der Bar 2016

Im Sommersemester 2016 wurde die Bar komplett überholt. Neben einer neuen Decke und neuer Farbgestaltung wurde die Ausstattung mit diversen Möbelstücken, Elektrik, Licht- und Tonanlage auf ein neues Level gehoben.

Noch Fragen?

Die Mitglieder der Käng-AG kümmern sich um den Betrieb der Bar

Zuständig für die Bar ist die Känguruh-AG, in erster Linie Annika Schmidt (1401), Philipp Kerkloh (6101), Kamil Zajt (1312) und Fabian Fichtner (6301).

Die Richtlinien der Arbeit der Käng-AG sind in der AG-Ordnung zu finden: Datei:AGO Käng-AG 2016-12-20.pdf.


Kontakt:

E-Mail: bar(at)kaeng.de

Wohnheims-Telefon: 4444