Untermiete

Aus Kullenhof
Wechseln zu: Navigation, Suche

Als Hauptmieter in unserem Wohnheim hast Du unter Beachtung einiger Regeln die Möglichkeit andere Studenten für bis zu 3 Monate in Deinem Zimmer wohnen zu lassen. Wenn Du aus Studiengründen bis zu 6 Monate weg bist, kannst Du Dein Zimmer auch länger untervermieten. Um Deinen Mietvertrag nicht zu gefährden, musst Du die folgenden Regeln beachten:

  • Falls Du am Ende der Mietzeit untervermietest, beträgt die maximale Dauer der Untervermietung zwei Monate, also die Kündigungsfrist. Falls Du danach selbst wieder einziehst, erhöht sich der mögliche Zeitraum der Untervermietung auf drei Monate.
    Solltest Du Dein Zimmer für länger als 3 Monate zur Verfügung stellen wollen, bleibt Dir die Möglichkeit der Wohnzeitunterbrechung. In diesem Fall wird Dir ein Zimmer beim Wiedereinzug ins Wohnheim reserviert, jedoch nicht dasselbe, aus dem Du ausgezogen bist.
  • Wenn sich beide Parteien einig sind, füllt Ihr den Untermietvertrag aus, den Ihr direkt hier oder beim Belegungsausschuss bekommt und lasst diesen von einem Mitbewohner, dem Belegungsauschuss, einem Wohnheimssprecher, und dem Hausmeister unterschreiben.
  • Anschließend bringt Ihr den so ausgefüllten Untermietvertrag zur Wohnheimsverwaltung vom Studentenwerk. Erst dann wird die Untervermietung gültig.

Die vielen Unterschriften benötigen wir aus verschiedenen Gründen: Zum einen sollen Eure Mitbewohner wissen, dass der Neue am Frühstückstisch jetzt hier wohnt. Zum anderen sollen Belegungssauschuss und Sprecher wissen, dass es sich um keinen illegalen Untermieter handelt, sollten Beschwerden kommen. Und unsere Hausmeister müssen natürlich wissen, wann wer ein- bzw. auszieht.  

Untermieter-Formular

Untermiete HowTo.png

Wo finde ich einen Untermieter?

Facebook, WG-Gesucht, Mundpropaganda, Schwarze Bretter in Klinikum und Uni, Rundmail per Funkmail an die Bewohner.